Tag Archives: hanselmannstraße

01Aug/98

008 grundschule

grundschule hanselmannstraße
milbertshofen am hart, münchen
wettbewerb [mit christiane abel]

ein kleiner schritt nur war das damals, und nicht so viel anders als der, den täglich in den kindergarten ich bis dahin tat. erheblichen aufhebens wurde ich bedacht, schultüte usw, ungewahr des übertretens dieser unsichtbaren grenze, des eintritts in eine arena die einen nie wieder wirklich entlässt. lernen fuer das leben. instutitionalisiert. 25 jahre lang. vielleicht ist dieser schritt, der erste durch die schultür, ein ebenso kleiner schritt nur, wie der armstrongs. unsere sporthalle war da drüben, da musste man dann den gang entlang, bis zur eingangshalle, dann rechts durch einen trakt der glaub’ ich der angeschlossenen hauptschule zugehörig war. zweibund. dann wieder rechts hinab. allein hätt ich da am anfang niemals hingefunden. aus dem haus, aus der klasse soll man treten können, und stehen duerfen alsgleich auf dem platz, der kommunikation & orientierung gewährleistet, der verfügbarkeit & sicherheit offeriert. am marktplatz hat man auch immer alles mögliche gemacht. heut’ parkt man den zu. gaukler gibt’s nunmehr nur noch im fernsehn & den wochenmarkt dafür taeglich, im supermarkt. die pausenhalle, als zentrum einer schule und natürlich als ort der identitätsbildung hat sich zu öffnen. nicht nur in der grossen pause.